Peter Vogel
Interaktive Objekte

Peter Vogel ist ein Pionier der interaktiven Objektkunst, der seit vier Jahrzehnten aus Draht und elektronischen Bauteilen skulpturale Objekte entwirft und baut. Diese reagieren mit Licht- oder Tonsequenzen auf die Bewegungen des Betrachters und verleiten diesen so zur Interaktion mit ihnen. Damit verwandelt sich die traditionelle Kunstbetrachtung vom passiven Wahrnehmungsakt zum synästhetischen Kunsterlebnis, das Licht, Ton, Wahrnehmung und die aktive Handlung des Kunstbetrachters zugleich umfasst. Neben verschiedenen interaktiven Skulpturen wird in der Ausstellung auch eine große Klangwand des Künstlers zu erkunden sein. Im Rahmen des Festivals Neue Musik wird Peter Vogel am Samstag, den 4. Juni, 17 Uhr, zusammen mit der Pianistin Rei Nakamura und seinen Objekten ein Konzert im Kunstmuseum geben. Improvisationskonzert mit Peter Vogel (Laptop) und Rei Nakamura (Klavier) im Rahmen des Festivals Zeitgenossen - Neue Musik der Opernfestspiele Heidenheim.

    
©
Künstler