Marc Chagall: Bilder zur Bibel

Anlässlich des Reformationsjubiläums präsentiert das Kunstmuseum Heidenheim das religiöse Werk Marc Chagalls im Medium der Graphik, in dessen Zentrum seine 105 Radierungen zur Bibel stehen. Auf Grund seines jüdischen Bekenntnisses chassidischer Prägung gelangte Chagall in diesem Zyklus zu sehr persönlichen Darstellungen, die bis heute berühren. Neben dem Bibel-Zyklus sind die farbenprächtigen Lithographie-Serien zur Geschichte des Exodus, die Verve-Bibel und die Entwürfe zu den Glasmalereien für Jerusalem zu sehen. Ergänzt wird die Chagall-Schau durch eine Ausstellung mit Holzskulpturen der christlichen Volkskunst aus Polen, die in ihrem anti-akademischen Stil Parallelen zu Chagalls Werk aufweist.