Albrecht Briz
JeMiNe
my favorite masterpieces

Möbel, Teppiche, gebräuchliche Baumaterialien und alltägliche Gebrauchsgegenstände sind das „Rohmaterial“, aus dem der Steinheimer Künstler seine Installationen entwickelt. Vom vorhandenen Ausstellungsraum ausgehend, arrangiert Albrecht Briz diese Gegenständezu abstrakten Raumkompositionen, die auf faszinierende Weise die spezifischen Qualitäten des jeweiligen Ausstellungsraums freilegen und zugleich unerwartete plastische und ästhetische Qualitäten seiner „Rohmaterialien“ sichtbar machen.